Herzlich Willkommen beim BUND Jena!

Die Kreisgruppe Jena des BUND Deutschland e.V. besteht bereits seit 1996 und umfasst derzeit über 400 Mitglieder.

Die Themen unserer Aktivitäten reichen vom Radverkehr über regenerative Energien, Abfall- und Wasserwirtschaft bis zu den Naturschutzgebieten in Thüringen und zur Gentechnik in der Landwirtschaft.

Am deutschlandweiten autofreien Sonntag organisieren wir jährlich (am dritten Sonntag im Juni) eine Fahrraddemo "Mobil ohne Auto" durch die Stadt und eine anschließende Radtour durch Jenas Umgebung, um für eine menschen- und umweltverträgliche Mobilität zu demonstrieren.

Wir helfen mit, unsere  Streuobstwiesen in Jena und Umgebung zu erhalten und zu pflegen. Damit unterstützen wir ehrenamtliche Landschaftspfleger durch

  • Obstbaumpflanzungen
  • Obstbaumschnitt
  • Mahd
  • Ernte

Außerdem organisieren wir

  • Fachvorträge
  • Exkursionen
  • unterstützen bundesweite Kampagnen

Wir würden uns sehr freuen, wenn unsere Aktionen noch einige Menschen mehr anziehen und zum Mitmachen animieren!

Der Vorstand

(v.l.n.r. Bastian Stein, Stefan Jakobs, Guido Stelzle, Edeltraud Kotzanek)

Auf der Jahresversammlung des BUND Kreisverbands am 24.11.2016 wurde nach mehreren Jahren wieder eine Vorstandswahl durchgeführt. Gewählt wurden Guido Stelzle, Bastian Stein, die künftige Schatzmeisterin Edeltraud Kotzanek und Stefan Jakobs, der den Vorsitz des Kreisverbands übernimmt. Für ihre langjährige Arbeit als Vorsitzender und als Schatzmeisterin danken wir herzlich Guido Stelzle und Edeltraud Kotzanek. Die Mitglieder des neu gewählten Vorstands möchten wir kurz vorstellen:

Stefan Jakobs ist Diplom-Physiker und leitet ein Jenaer Optikunternehmen, das er 1998 mitgegründet hat. Für den BUND in Jena organisiert er seit einigen Jahren Radtouren. Seine beiden Kinder sind seit den ersten Lebensjahren dabei und sorgen dafür, dass alles familienfreundlich geplant wird. Weitere Themen von Stefan sind die Förderung der umweltfreundlichen Verkehrsmittel in Stadt und Land und die Information über die regionale und umweltverträgliche Erzeugung von Lebensmitteln.

Bastian Stein ist beruflich als Umweltmanagementbeauftragter tätig. Im BUND möchte er sich für eine nachhaltige und effiziente Abfallverwertung in Jena einsetzen. Auch das Feld der Emissionen von Lärm oder Staub wird er wachsam verfolgen. Bastian lebt mit seiner Freundin und seinem Sohn in Jena-West.

Guido Stelzle ist verheiratet und hat 4 Kinder. Dipl.-Ing. (FH) Physikalische Technik, Dipl.-Wirtschaftsingenieur (FH), von 1998 bis 2013 Stadtwerke Energie Jena-Pößneck GmbH (Vertrieb & Erzeugung), 2013-2015 e2m Energy2market GmbH, Leipzig, seit 2015 selbständig als Inhaber „Ingenieurbüro für energiewirtschaftliche Optimerung“ in Jena-Ost mit Schwerpunkt kaufmännische Optimierung dezentraler Stromerzeugungsanlagen.

Edeltraud Kotzanek ist Diplomökonomin und arbeitet als Buchhalterin und Büroassistentin bei einer politischen Stiftung. Über den Protest gegen den Tiefbahnhof in Stuttgart (S21) kam sie 2010 zum BUND. Seit 2015 in Jena, interessieren sie folgende Themen: Autofreie/autoarme Innenstadt, Tierschutz und gesunde Ernährung.



Suche

Einblicke in die Arbeit des BUND, seine Einnahmen und Ausgaben, die Zahl seiner Mitglieder und Förderer – das alles und noch viel mehr finden Sie im Jahresbericht 2012