Mit der Studie „Szenario Jena 2030“ hat die Stadt Jena untersuchen lassen, wie ihre künftige Finanzkraft durch das Wachstum von Wirtschaft und Bevölkerung bestimmt wird. Bei der Betrachtung der Ergebnisse stellen sich weitergehende Fragen zu den Auswirkungen, die künftiges Wachstum auf die Lebensverhältnisse und die Umweltbedingungen in Jena haben wird.

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Jena lädt zu einer Diskussion darüber für Donnerstag, den 18.10., in das Cafe Holz & Hygge in der Unterlauengasse 2 ein.

Eine Einführung in die Studie wird Martin Berger, Fachdienstleiter Finanzen der Stadt Jena, geben.

Das Cafe ist ab 19 Uhr geöffnet, die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr.

Radwandertag „Ohne Auto mobil“ am 10. Juni

Unter dem Motto „Ohne Auto mobil“ organisieren wir gemeinsam mit VCD und ADFC eine Radtour auf dem Saaleradweg mit mehreren Erlebnis- und Informationspunkten. Die Vorbereitungen dazu sind in vollem Gange. Weitere Helfer*innen sind herzlich willkommen und können sich gern unter stefan.jakobs.jena@gmx.de melden.

 

Familienradtour zu Himmelfahrt

Wie in den vergangenen Jahren startet am Himmelfahrtstag die 3-tägige BUND-Familienradtour. Der Fahrradbus bringt uns zum Start nach Ronneburg. Die Tour führt zunächst durch die Neuen Landschaften (Bundesgartenschau 2007) und das Gessental, bis wir die Weiße Elster südlich von Gera erreichen. Flußabwärts fahren wir bis Crossen und machen dann einen Abstecher zu unserem Quartier im Jugendgästehaus Nickelsdorf. Am Freitag erkunden wir die Umgebung und erfahren etwas über die in Nickelsdorf ansässige NATURA 2000 Station. Am Sonnabend fahren wir weiter durch Elstertal und Elsteraue nach Zeitz und bis zum Ziel in Profen. Beide Fahrradstrecken sind 30 km lang und verlaufen fast durchgängig flach (eine Ausnahme gibt es allerdings vor dem Ziel des ersten Tages).

 

Start ist am Donnerstag, dem 10. Mai, um 9 Uhr vom Parkplatz Seidelstraße. Am Sonnabend, dem 12. Mai, treffen wir dort gegen 18 Uhr wieder ein.

Die Kosten für Busfahrten, Übernachtung und Halbpension betragen 100 EUR für Erwachsene, 50 EUR für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren und 30 EUR für Kinder bis 2 Jahre. Auf Antrag übernimmt der BUND Jena einen Teil der Kosten, um die Teilnahme zu ermöglichen.

Es können insgesamt 45 Personen mitfahren. Anmeldung (spätestens zum 28. Februar) und weitere Informationen unter stefan.jakobs.jena@gmx.de

14.03.2018: BUND-Abend am Mittwoch, dem 21.Februar, mit Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund

 

Wie stehen die Chancen, die Erwärmung der Erdatmosphäre auf weniger als 2 °C zu begrenzen? Wie können 22.000 Personen auf einer Konferenz an einer gemeinsamen Klimapolitik arbeiten? Welche Rolle kann eine Thüringer Politikerin dabei spielen? Wo liegen die Aufgaben und Möglichkeiten in unserem Bundesland bei der Minderung der globalen CO2-Emissionen?

Über diese Fragen wollen wir mit Anja Siegesmund diskutieren. Als Umweltministerin und Teilnehmerin an der Weltklimakonferenz, die im vergangenen Herbst in Bonn stattfand, kann sie uns aus erster Hand berichten. Die Veranstaltung beginnt am 14. März um 20 Uhr im Vereinszimmer des Schillerhofs, Helmboldtstraße 1. Neumitglieder sind ab 19:30 Uhr zu einem Begrüßungsgetränk eingeladen.



Suche