BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


„Die Erde braucht Freunde“ – auch in Jena – Der BUND informiert und wirbt für sich und seine Projekte vom 13. bis 17. März 2017 in der Jenaer Innenstadt

Vom Montag, den 13. März, bis einschließlich Freitag, den 17. März, wird ein Team des Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) in der Jenaer Innenstadt mit den Bürgern das Gespräch über umweltpolitische Themen der Region suchen und über den gemeinnützigen Verein und seine Projekte informieren. 

 Stefan Jakobs, Vorsitzender des Kreisverbandes Jena: „Wir wollen den Bürgerinnen und Bürgern die Chance geben, die Arbeit des BUND in der Region kennen zu lernen. Dazu gehört neben Aufklärungsarbeit zum Thema regionale Lebensmittelproduktion auch der Einsatz für den Erhalt des gesetzlich geschützten Biotops ‚Camsdorfer Brücke‘, regelmäßige Exkursionen in bedeutsame Naturräume und unsere alljährliche Familienradtour.“

Besonders freut sich der BUND Jena über Menschen – ganz gleich ob jung oder alt – die sich ehrenamtlich engagieren wollen und natürlich über neue Mitglieder, welche unsere umweltpolitische und gemeinnützige Arbeit mit ihrer Stimme und einem frei zu wählenden finanziellen Beitrag unterstützen. „Der BUND ist ein Mitgliederverband“, so Jakobs. „Je stärker unsere Gemeinschaft ist, desto mehr erreichen wir natürlich für Umwelt und Natur. Das Team vor Ort ist direkt vom BUND und informiert Sie gerne über die bestehenden Möglichkeiten zur Mithilfe. Wir freuen uns auf Sie!Alle Bürger, die in dieser Woche nicht direkt mit dem Team des BUND ins Gespräch kommen können, haben jederzeit die Möglichkeit, schnell und unkompliziert Kontakt über die Landesgeschäftsstelle in Erfurt aufzunehmen.

Unsere Kontaktdaten:

BUND Landesgeschäftsstelle

Trommsdorffstraße 5

99084 Erfurt

Fon: 0361 - 555 03 10

Fax: 0361 - 555 03 19

bund.thueringen@bund.net

www.bund-thueringen.de

Einladung zur BUND-Familienradtour Himmelfahrt 25.05.-27.05.2017

Mit Familie und Fahrrad in die Natur

Auch dieses Jahr lädt der BUND Jena zur Familienradtour am Himmelfahrtswochenende 2017 ein . Wie in den vergangenen Jahren gibt es wieder eine 3-tägige Tour mit einem Übernachtungsquartier und An- und Rückfahrt per Fahrradbus. Und wie im Vorjahr steuern wir wieder den Thüringer Wald an. Dabei bringt uns der Fahrradbus zum Start auf die Barigauer Höhe. Von dort fahren wir über Ilmenau ins Schullandheim Geraberg. Nach einem Wander- bzw. Ruhetag geht es von dort auf dem Geraradweg flussabwärts bis zum Schloss Mohlsdorf bei Erfurt. Streckenlänge und Schwierigkeitsgrad sind wieder so gewählt, dass Kinder ab ca. 7 Jahren aus eigener Kraft das Tagesziel erreichen können. Bis auf kurze Abschnitte fahren wir auf autofreien und gut ausgebauten Wegen.

Start ist am Donnerstag, dem 25. Mai um 9 Uhr vom Parkplatz Seidelstraße. Am Sonnabend, dem 27. Mai, treffen wir dort gegen 18 Uhr wieder ein. Die Kosten für Busfahrten, Übernachtung und Halbpension betragen 100 EUR für Erwachsene, 50 EUR für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren und 30 EUR für Kinder bis 2 Jahre. Auf Antrag übernimmt der BUND Jena einen Teil der Kosten, um die Teilnahme zu ermöglichen (auch für Nicht-Mitglieder).

Es können insgesamt 45 Personen mitfahren. Frühzeitige Anmeldung per Email an stefan.jakobs.jena@gmx.de sichert die besten Plätze!

 

Neuwahl des Vorstands

(v.l.n.r. Bastian Stein, Stefan Jakobs, Guido Stelzle, Edeltraud Kotzanek)

Auf der Jahresversammlung des BUND Kreisverbands am 24.11.2016 wurde nach mehreren Jahren wieder eine Vorstandswahl durchgeführt. Gewählt wurden Guido Stelzle, Bastian Stein, die künftige Schatzmeisterin Edeltraud Kotzanek und Stefan Jakobs, der den Vorsitz des Kreisverbands übernimmt. Für ihre langjährige Arbeit als Vorsitzender und als Schatzmeisterin danken wir herzlich Guido Stelzle und Edeltraud Kotzanek. Die Mitglieder des neu gewählten Vorstands möchten wir kurz vorstellen:

Stefan Jakobs ist Diplom-Physiker und leitet ein Jenaer Optikunternehmen, das er 1998 mitgegründet hat. Für den BUND in Jena organisiert er seit einigen Jahren Radtouren. Seine beiden Kinder sind seit den ersten Lebensjahren dabei und sorgen dafür, dass alles familienfreundlich geplant wird. Weitere Themen von Stefan sind die Förderung der umweltfreundlichen Verkehrsmittel in Stadt und Land und die Information über die regionale und umweltverträgliche Erzeugung von Lebensmitteln.

Bastian Stein ist beruflich als Umweltmanagementbeauftragter tätig. Im BUND möchte er sich für eine nachhaltige und effiziente Abfallverwertung in Jena einsetzen. Auch das Feld der Emissionen von Lärm oder Staub wird er wachsam verfolgen. Bastian lebt mit seiner Freundin und seinem Sohn in Jena-West.

Guido Stelzle ist verheiratet und hat 4 Kinder. Dipl.-Ing. (FH) Physikalische Technik, Dipl.-Wirtschaftsingenieur (FH), von 1998 bis 2013 Stadtwerke Energie Jena-Pößneck GmbH (Vertrieb & Erzeugung), 2013-2015 e2m Energy2market GmbH, Leipzig, seit 2015 selbständig als Inhaber „Ingenieurbüro für energiewirtschaftliche Optimerung“ in Jena-Ost mit Schwerpunkt kaufmännische Optimierung dezentraler Stromerzeugungsanlagen.

Edeltraud Kotzanek ist Diplomökonomin und arbeitet als Buchhalterin und Büroassistentin bei einer politischen Stiftung. Über den Protest gegen den Tiefbahnhof in Stuttgart (S21) kam sie 2010 zum BUND. Seit 2015 in Jena, interessieren sie folgende Themen: Autofreie/autoarme Innenstadt, Tierschutz und gesunde Ernährung.


Presseartikel OTZ (klicken)

Sendung in JenaTV (klicken)

 

 

19. Dezember 2016

„Die Erde braucht Freunde“ – auch in Jena – Der BUND informiert und wirbt für sich und seine Projekte vom 19. bis 23. Dezember 2016 in der Jenaer Innenstadt

Jena. Vom Montag, den 19. Dezember, bis einschließlich Freitag, den 23. Dezember, wird ein Team des Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) in der Jenaer Innenstadt mit den Bürgern das Gespräch über umweltpolitische Themen der Region suchen und über den gemeinnützigen Verein und seine Projekte informieren.

Stefan Jakobs, Vorsitzender des Kreisverbandes Jena: „Wir wollen den Bürgerinnen und Bürgern die Chance geben, die Arbeit des BUND in der Region kennen zu lernen. Besonders freuen wir uns über Menschen – ganz gleich ob jung oder alt – die sich ehrenamtlich engagieren wollen und natürlich über neue Mitglieder, welche unsere umweltpolitische und gemeinnützige Arbeit mit ihrer Stimme und einem frei zu wählenden finanziellen Beitrag unterstützen. Der BUND ist ein Mitgliederverband: Je stärker unsere Gemeinschaft ist, desto mehr erreichen wir natürlich für Umwelt und Natur. Das Team vor Ort ist direkt vom BUND und informiert Sie gerne über die bestehenden Möglichkeiten zur Mithilfe. Wir freuen uns auf Sie!“

Alle Bürger, die in dieser Woche nicht direkt mit dem Team des BUND ins Gespräch kommen können, haben jederzeit die Möglichkeit, schnell und unkompliziert Kontakt über die Landesgeschäftsstelle in Erfurt aufzunehmen.

Kontaktdaten:
BUND Landesgeschäftsstelle
Trommsdorffstraße 5
99084 Erfurt
Fon: 0361 - 555 03 10
Fax: 0361 - 555 03 19
bund.thueringen@bund.net

www.bund-thueringen.de

Pressekontakt: Stefanie Haupt,  BUND Thüringen, Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 0361 – 555 03 -14, Fax: -19, Mobil: 0170 73 19 59 3, stefanie.haupt@bund.net

www.bund-thueringen.de
www.twitter.com/bundth
www.facebook.com/bundth 

6. Juni 2015

Radtour nach Döbritschen

Am Sa, den 6.6.2015 möchte der Bund für Umwelt und Naturschutz Jena in der Tradition von "Mobil ohne Auto" zu einem familienfreundlichen Radausflug einladen. Wir starten um 14:00 Uhr vom Kirchplatz (Stadtkirche) und werden zwischen 16:00 und 16:30 Uhr den Rastplatz am Saalewehr in Döbritschen erreichen. Die Fahrtstrecke beträgt ca. 20 km und verläuft durchgängig auf dem Saaleradweg. Verpflegung und Getränke für unterwegs sollten mitgebracht werden. Am Rastplatz Döbritschen gibt es das thüringentypische Imbissangebot.

Das Tempo der Hauptgruppe richtet sich nach den mitfahrenden Kindern. Für die Rückfahrt kann die Regionalbahn (Doppelstockzug) ab Camburg um 17:28, 18:28 oder 19:28 Uhr genutzt werden. Die Teilnahme ist kostenfrei. Kosten für Imbiss oder Bahnfahrt müssen selbst getragen werden.

Am selben Tag lädt die Stadt Jena zum Umwelt- und Radtag ein. Ab 10 Uhr gibt es zwischen Rathaus und Eichplatz eine Vielfalt von Angeboten und Informationen rund um das Thema Radfahren und umweltfreundliche Mobilität.

Herzlich Willkommen beim BUND Jena!

Die Kreisgruppe Jena des BUND Deutschland e.V. besteht bereits seit 1996 und umfasst derzeit rund 180 Mitglieder.

Die Themen unserer Aktivitäten reichen vom Radverkehr über regenerative Energien, Abfall- und Wasserwirtschaft bis zu den Naturschutzgebieten in Thüringen und zur Gentechnik in der Landwirtschaft.

Am deutschlandweiten autofreien Sonntag organisieren wir jährlich (am dritten Sonntag im Juni) eine Fahrraddemo "Mobil ohne Auto" durch die Stadt und eine anschließende Radtour durch Jenas Umgebung, um für eine menschen- und umweltverträgliche Mobilität zu demonstrieren.

Wir helfen mit, unsere  Streuobstwiesen in Jena und Umgebung zu erhalten und zu pflegen. Damit unterstützen wir ehrenamtliche Landschaftspfleger durch

Außerdem organisieren wir

Wir würden uns sehr freuen, wenn unsere Aktionen noch einige Menschen mehr anziehen und zum Mitmachen animieren!

Quelle: http://jena.bund.net/startseite/